Der FEDESSA Jahresbericht 2020

Laden Sie hier eine Kopie der Europäischen Self Storage Umfrage 2020 herunter.



Dies ist die neunte aufeinanderfolgende Jahresumfrage der Federation of European Self Storage Associations (FEDESSA), die unter den Mitgliedverbänden und Mitgliedsunternehmen durchgeführt wird und die dritte Umfrage, die in Abstimmung mit den Immobilienbratern JLL produziert wurde.

Die Umfrage wurde mit dem Input der Betreiber produziert, um die Größe und führenden Unternehmen des Marktes in Europa zu identifizieren. Wir hoffen, dass sie in diesem wachsenden und dynamischen Markt einen nützlichen Referenzpunkt für Investoren und Betreiber darstellen wird.

Die diesjährige Erhebung unterscheidet sich von den Vorjahren dahingehend, dass die Daten im Juli mit zwei Erhebungsphasen, Februar und Juni 2020, erhoben wurden. Dies zur Messung der Auswirkungen von COVID-19 auf den Sektor, da der Februar vor der Sperrung der Länder und juni, als die meisten Länder die Quarantänebeschränkungen gelockert hatten, vorausging.

Die diesjährige FEDESSA Umfrage wurde mit 900 Self Storage Einrichtungen aus 16 Mitgliednationen durchgeführt.

Diese repräsentieren mehr als ein Viertel der Self Storage Standorte in Kontinentaleuropa. Die Umfrage umfasst nicht die Branchen im Vereinigten Königreich, doch an angemessenen Stellen wurde der Bericht um Antworten auf die Jahresumfrage 2020 der Self Storage Association UK ergänzt.  Wir haben zu den Antworten auf die Umfrage zudem Interviews verschiedener Betreiber in ganz Europa hinzugefügt.

Die Antworten auf die meisten Fragen der Umfrage beziehen sich auf die Positionierung der Standorte zum Stand des 30. Juni 2020.

Wesentliche Ergebnisse:

    • Die zehn größten Betreiber in Europa repräsentieren 18% der Anzahl der Self Storage Einrichtungen und 36.1% des gesamten verfügbaren Raums
    • 78% der Einrichtungen in Europa befinden sich in sechs Ländern
    • Die Selfstorage-Industrie in Europa wächst weiter. Wir schätzen, dass es jetzt 4.831 Einrichtungen gibt, die fast 10,5 Millionen Quadratmeter Self Storage fläche bieten.
    • Die durchschnittliche Jahresmiete in Europa beträgt € 250 pro Quadratmeter. Die durchschnittliche Mietgebühr sank zwischen Februar und Juni nur um 1 Prozent.
    • Die durchschnittliche Beschäftigung beträgt 79%.
    • Im Gegensatz zu den vorangegangenen drei Jahren, in denen Geschäftskunden immer mehr Self-Storage-Flächen nutzten, lag der europäische durchschnittliche Platz für Firmenkunden auf dem gleichen Niveau wie 2019 (32 %).
    • Im zweiten Jahr in Folge stieg die Zahl der durch Beschilderung oder Schilder erzeugten Anfragen von 10,5 % auf 12 % im Jahr 2020.
    • Webanfragen generieren den höchsten Anteil an Anfragen (66% der Kunden)
    • Die Transparenz der Online-Preise nimmt weiter zu: 80 % der Betreiber listen die Preise auf ihren Websites auf, gegenüber 74 % im Jahr 2019.
    • Der Selfstorage-Sektor in ganz Europa ist von der Pandemie weitgehend unberührt geblieben.
    • Im Rahmen unserer Umfrage unter 932 Einrichtungen sind im kommenden Jahr 121 Einrichtungseröffnungen geplant.
    • 3,2 % der Kunden erhielten auf dem Höhepunkt der Pandemie eine Mietsperre oder irgendeine Form von Konzession, aber die Einnahmen normalisierten sich bis Juni wieder oder in vielen Fällen über dem Normalwert.

Laden Sie hier eine Kopie der Europäischen Self Storage Umfrage 2020.